Benzinpreise Hamburg - immer günstig tanken in der Hansestadt

Günstig tanken in Bremen

Bremen liegt direkt an der Weser. Schöne Straßen führen am Fluss entlang und eine Autofahrt lohnt sich immer.

Des Weiteren bietet die Stadt besondere Ecken, die sich mit einem fahrbaren Untersatz schön entdecken lassen. Die Stadt und auch das bekannte Viertel gehören in jedem Fall mit dazu.

Bremen gehört allerdings zu den etwas kleineren Städten Deutschlands. Darüber hinaus teilt sich die Einwohnerzahl noch einmal in Bremen und Bremerhaven auf.

Insgesamt sind hier etwa 650 Tausend Menschen Zuhause. Die Bremer Stadtmusikanten sollten ebenfalls nicht unerwähnt bleiben. Für alle Besucher hat Bremen schöne Ecken zu bieten.

Nutzen Sie also die Möglichkeiten dieser Stadt. Besuchen Sie das Schnoor-Viertel, eine wunderschöne Altstadt mit engen Gässchen und schönen Geschäften.

Übrigens gilt Bremen als einstige Handelsstadt. Das Nummernschild „HB“ erinnert jeden Autofahrer daran. Mit der Zeit wurden Benzin und Diesel als Handelsgüter immer begehrter.

Wie genau ist also die Tankstellen-Lage in Bremen? Wo nutzen Sie die Gunst der Stunde am besten und können billig tanken?

Was kostet ein Liter Super bzw. Benzin in Hamburg?page=2&ipp=150

Nutzen Sie unseren kostenlosen Benzinpreise-Service. In Hamburg?page=2&ipp=150 gibt es Super bzw. Benzin an {stationCount} Tankstellen.

Vielleicht stellen auch Sie sich eine dieser Fragen:

  • Wann kann ich am günstigsten in Hamburg?page=2&ipp=150 tanken?
  • An welchem Wochentag tanke ich am besten Super bzw. Benzin in Hamburg?page=2&ipp=150?
  • Wann am besten Super bzw. Benzin in Hamburg?page=2&ipp=150" tanken?
  • Wann wird das Super bzw. Benzin in Hamburg?page=2&ipp=150 wieder günstiger?

Dann sind Sie hier genau richtig. Denn mit der Benzinampel finden Sie ganz einfach und schnell den besten Preis in Ihrer Umgebung. So können Sie immer billig tanken.

Aktuelle Benzinpreise in Hamburg?page=2&ipp=150: Die Top 10

    Die Werder-Card lässt grüßen

    Zu Bremen gehört natürlich der Fußballverein Werder Bremen. Im Weserstadion am Osterdeich finden die Heimspiele statt. Besonders ist die Zahlungsmöglichkeit mit der Werder-Card.

    Jene nutzen Besucher des Stadions zum Bezahlen. Doch diese Karte lohnt sich auch zur Nutzung in der örtlichen Tankstelle.

    So erhalten Sie einen Cent Rabatt pro Liter. Dies gilt allerdings nur bei den Hoyer Tankstellen. Die Karte lohnt sich also über das Weserstadion hinaus.

    Hoyer gibt es bereits seit 1924 und schon viele Jahre verkauft das Unternehmen gängige Spritarten. Knapp 150 Tankstellen gehören zu dieser Unternehmergruppe.

    Auch Flüssiggas und Holzpellets können Sie dort kaufen. Das Angebot für alle Kunden ist also vielfältig.

    Allerdings sollte gesagt werden, dass Hoyer nicht die ersten Tankstellen nicht in Bremen in Betrieb nahm. Allerdings auch nicht weit von Bremen entfernt.

    Die Rede ist von Hannover. In den frühen 1920ern eröffnete hier die erste Tankstelle Deutschlands. Es dauerte nur wenige Jahre, bis sich Berlin mit einer eigenen Tankstelle dazu gesellte.

    Mit der Zeit ließ sich aber auch in Bremen die erste Hoyer Tankstelle finden. Noch heute gehört Bremen zu den günstigsten Anbietern von Benzin und anderen Kraftstoffarten.

    Wo tanken Sie günstig in Bremen?

    Wie verhalten Sie sich als Autofahrer in Bremen also richtig? Grundsätzlich sollten Sie stets einen Blick auf die Benzinampel werfen.

    Die Anwendung zeigt Ihnen immer, wann und wo der Sprit in Bremen besonders günstig ist. Möglicherweise lohnt sich ja eine kleine Spritztour zu einem günstigen Tankstellenbetreiber.

    Übrigens gehören die nördlichen Bundesländer zu den günstigeren Sprit-Anbietern. Bremen liegt weit im Norden Deutschlands, weswegen Sie billig tanken und günstige Preise finden können.

    Laut dem ADAC waren die Spritpreise Ende 2014 nirgends so günstig wie in Bremen. Heute sind die Preise pro Liter zwar höher. Trotzdem können Sie in Bremen immer noch einige Cent sparen.

    Sie selbst können aber ebenfalls an Ihrem Spritverbrauch schrauben. Der Schlüssel ist vorausschauendes Fahren. „Stop und go“ lässt sich zwar nicht immer umfahren.

    Allerdings sorgt diese Fahrweise für einen besonders hohen Spritverbrauch. Sie wissen, wie Sie solche Routen umfahren können? Dann sollten Sie eben diese Wege nutzen.

    Übrigens empfiehlt es sich stets, die Benzinampel auch abends zu nutzen. Oft sind die Preise am Abend günstiger, als es tagsüber der Fall ist. Hier lässt sich ebenfalls Sprit und dadurch bares Geld sparen.

    Vor gewissen Feiertagen oder Ferienzeiten steigen die Spritpreise in der Regel. Viele Autofahrer wollen noch einmal vor der langen Autofahrt zu den Verwandten oder in den Urlaub volltanken.

    Solche Überlegungen sollten Sie stets in Ihre gängigen Tankzeiten einberechnen.

    Weitere Benzinpreise in Hamburg?page=2&ipp=150

      Zurück